Taufe

 

Taufbecken von St. Peter

  

Durch die Taufe werden Menschen in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen. Zum Taufritus gehört das Übergießen des Kopfes mitgeweihtem Wasser als Symbol der Reinigung von Leib und Seele. Dies geschieht am Taufbecken. Die Taufe bezeichnet die Kirche als Sakrament. Sakramente sind Zeichen der Gegenwart Gottes im Leben der Menschen. Die katholische Kirche kennt sieben Sakramente: Taufe, Eucharistie, Firmung, Beichte, Ehe, das Sakrament der Weihe (Diakonen-, Priester- und Bischofsweihe) und Krankensalbung. Sakramente zeigen, das Gott am Leben der Menschen teilnimmt und gegenwärtig bleibt.

Wenn Sie Ihr Kind taufen lassen möchten, bitten wir Sie, sich an unser Pfarrbüro zu wenden. In der Regel finden in St. Peter die Taufen am 1. Samstag im Monat, um 16:00 Uhr statt.